Warschauer Börse schließt mit Kursgewinnen

Warschau (APA) - Die Warschauer Börse hat am Dienstag mit Kursgewinnen geschlossen. Der WIG-30 legte 1,30 Prozent auf 2.631,45 Punkte zu. De...

  • Artikel
  • Diskussion

Warschau (APA) - Die Warschauer Börse hat am Dienstag mit Kursgewinnen geschlossen. Der WIG-30 legte 1,30 Prozent auf 2.631,45 Punkte zu. Der breiter gefasste WIG gewann 0,92 Prozent auf 58.719,27 Zähler.

Die Leitbörsen Europas zeigten sich dagegen durchwachsen. Weiterhin lasteten Konjunktursorgen, Unsicherheiten rund um den Brexit sowie der Handelsstreit zwischen den USA und China auf der Stimmung.

Wichtige Unternehmensnachrichten blieben heute rar. Gesucht waren unter anderem Versorgerwerte. Enea gewannen 1,96 Prozent, Energa zogen um klare 2,94 Prozent an und Tauron stiegen um 1,74 Prozent. Die Papiere des Öl- und Gaskonzerns PKN Orlen knüpften indessen an ihre gestrigen Abschläge an und zeigten sich um 0,61 Prozent tiefer.

~ ISIN PL9999999987 ~ APA418 2018-12-18/17:33


Kommentieren