Handelsarbeiter kriegen im Monat 48 Euro brutto mehr

Wien (APA) - Die 130.000 Handelsarbeiter bekommen ab kommendem Jahr 48 Euro Bruttolohn pro Monat zusätzlich. Wie hoch die prozentuelle Erhöh...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Die 130.000 Handelsarbeiter bekommen ab kommendem Jahr 48 Euro Bruttolohn pro Monat zusätzlich. Wie hoch die prozentuelle Erhöhung für die Kollektivverträge ist, nannten Arbeitgeber wie Arbeitnehmer auf APA-Anfrage nicht. Man habe sich darauf geeinigt, dies heuer nicht bekannt zu geben, so die Sozialpartner.

Begründet wurde der ungewöhnliche Schritt nicht. Zum Vergleich: Die Handelsangestellten erhalten im Schnitt eine Kollektivvertragserhöhung von 2,5 Prozent brutto - jedoch von mindestens 48 Euro, gaben die Sozialpartner gestern bekannt. Bei den untersten Einkommensgruppen liegt die Gehaltserhöhung bei 3,2 Prozent.

Weiters einigten sich die Sozialpartner für die Handelsarbeiter heute auf die Anrechnung der Karenzzeiten im Höchstausmaß von 24 Monaten sowie die Berücksichtigung von Hospiz- und Pflegekarenzen. Es soll einen Anspruch auf Bildungskarenz sowie „auf Altersteilzeit jeweils unter bestimmten Voraussetzungen“ geben, so Arbeitgeber und Arbeitnehmer in einer gemeinsamen Aussendung. Außerdem soll der Arbeitstag am 24. Dezember um eine Stunde früher enden.

~ WEB http://www.oegb.at

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

https://news.wko.at/presse ~ APA437 2018-12-19/16:36


Kommentieren