26-jähriger Kärntner starb an Drogenmix

Klagenfurt (APA) - Ein 26-jähriger Klagenfurter ist am Dienstag an einem Mix aus verschiedenen Drogen gestorben. Wie die Polizei am Mittwoch...

  • Artikel
  • Diskussion

Klagenfurt (APA) - Ein 26-jähriger Klagenfurter ist am Dienstag an einem Mix aus verschiedenen Drogen gestorben. Wie die Polizei am Mittwoch in einer Aussendung mitteilte, war er von seiner Mutter reglos in seiner Wohnung aufgefunden worden. Er ist der 23. Drogentote in Kärnten in diesem Jahr.

Bei dem Toten wurden zahlreiche Spritzen und eine geringe Menge morphinhaltiger Substanzen gefunden, er war in einem Drogensubstitutionsprogramm. Eine Obduktion ergab als Todesursache eine Hirnlähmung, ein durchgeführter Drogenvortest verlief positiv auf Morphine, Methadon, Benzodiazepine und THC.


Kommentieren