Behörden in Schwaz fanden acht illegale Glücksspielautomaten

Bei der Kontrolle zweier Lokale in der Bezirkshauptstadt Schwaz wurden die Behörden am Mittwoch fündig. Die Betreiber müssen sich aber noch wegen weiterer Gesetzesverstöße auf Anzeigen gefasst machen.

  • Artikel
Symbolfoto.
© BMF/Schneider

Schwaz – Auf eine ganze Liste an Anzeigen können sich die Betreiber zweier Lokale in Schwaz einstellen: Sie sind nämlich am Mittwoch bei Kontrollen aufgeflogen. Vertreter der Bezirkshauptmannschaft Schwaz, der Stadtgemeinde, der Finanzpolizei und der Polizei Schwaz haben sich die Lokalitäten in Schwaz am Mittwoch genauer angesehen. Dabei wurden die Einsatzkräfte schnell fündig: Insgesamt acht illegale Glücksspielautomaten standen in den zwei Lokalen. Diese wurden beschlagnahmt und abtransportiert.

Doch damit nicht genug: Die Betreiber verstießen offenbar noch gegen weitere Auflagen. Jedenfalls werden neben Anzeigen nach dem Glückspielgesetz auch noch welche nach dem Allgemeinen Sozialversicherungsgesetz, nach dem Ausländerbeschäftigungsgesetz und nach dem Fremdenpolizeigesetz an die Strafbehörden übermittelt, wie die Polizei mitteilt. (TT.com)


Schlagworte