Französische Regierung: Weg für zweites Brexit-Referendum noch offen

Paris (APA/Reuters) - Die französische Regierung hat die Möglichkeit eines zweiten Referendums der Briten über einen Verbleib in der Europäi...

  • Artikel
  • Diskussion

Paris (APA/Reuters) - Die französische Regierung hat die Möglichkeit eines zweiten Referendums der Briten über einen Verbleib in der Europäischen Union betont. „Die Tür für ein zweites Referendum ist offen“, sagte Europaministerin Nathalie Loiseau am Donnerstag. „Die Tür bleibt offen, aber es liegt an ihnen, das zu entscheiden, nicht an uns“, fügte sie Loiseau in einem Interview des Fernsehsenders CNews hinzu.

Die britische Premierministerin Theresa May hat im Parlament bisher keine Mehrheit für das mit der EU ausgehandelte Brexit-Abkommen, lehnt ein neues Referendum aber strikt ab. Zuletzt gab es Spekulationen, dass führende Minister aus dem Kabinett Mays gleichwohl an Plänen für eine neue Volksabstimmung arbeiteten. Unter anderem der frühere Premierminister Tony Blair macht sich für ein zweites Referendum stark.


Kommentieren