Pinterest will den Schritt an die Börse wagen

Wie amerikanische Medien berichten, will das soziale Netzwerk Pinterest im April kommenden Jahres an die Börse gehen. Das Unternehmen hofft auf einen Börsenwert von mehr als zehn Milliarden Euro.

  • Artikel
  • Diskussion
Pinterest ist eine Art virtuelle Pinnwand zum Teilen von Bildern in verschiedenen Kategorien.
© pixabay

San Francisco – Das soziale Netzwerk Pinterest strebt einem Bericht zufolge an die Börse. Wie das Wall Street Journal am Mittwoch ohne Angaben von Quellen berichtete, könnte das Debüt im April kommenden Jahres erfolgen. Demnach hofft das acht Jahre alte kalifornische Start-up auf einen Börsenwert von 12 Mrd. Dollar (10,5 Mrd. Euro) oder mehr.

Pinterest ist eine Art virtuelle Pinnwand zum Teilen von Bildern in verschiedenen Kategorien. Es kann auch als Suchmaschine für Produkte genutzt werden. Viele Marken nutzen das Netzwerk, um Kunden auf ihre Produkte aufmerksam zu machen.

Nach Zahlen vom September hat das Netzwerk mehr als 200 Millionen monatliche Nutzer. Die Mehrheit davon befindet sich außerhalb der USA. (APA/AFP)

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte