Europas Leitbörsen weiterhin sehr schwach - Euro-Stoxx-50 minus 1,22%

Frankfurt am Main (APA) - Die europäischen Aktienmärkte haben am Donnerstag im Verlauf weiterhin deutliche Verluste aufgewiesen. Vor allem d...

  • Artikel
  • Diskussion

Frankfurt am Main (APA) - Die europäischen Aktienmärkte haben am Donnerstag im Verlauf weiterhin deutliche Verluste aufgewiesen. Vor allem die Zinsentscheidung der US-Notenbank Fed drückte auf die Stimmung der Anleger. Der 50 führende Unternehmen der Eurozone umfassende Euro-Stoxx-50 verlor 37,14 Einheiten oder 1,22 Prozent auf 3.014,24 Punkte.

Der DAX in Frankfurt notierte gegen 12.10 Uhr mit 10.655,94 Punkten und minus 110,27 Einheiten oder 1,02 Prozent. Der FTSE-100 der Börse London verlor um 38,49 Zähler oder 0,57 Prozent und steht nun bei 6.727,45 Stellen.

Die Fed hatte am Mittwochabend den Leitzins erwartungsgemäß ein weiteres Mal angehoben, visiert für 2019 aber nur noch zwei Zinsanhebungen an. Im September waren es noch drei Anhebungen gewesen. Auch für das Wirtschaftswachstum gibt sich die Fed etwas weniger zuversichtlich als bisher. Dennoch hätten die Währungshüter offenbar kein Ohr für die Sorgen am Markt, kritisierte Experte Hewson.

Im europäischen Branchenvergleich gab es am Donnerstag fast nur Verlierer. Die Aktien der Luxusmarke LVMH legten um 0,3 Prozent zu und stemmten sich somit gegen den schwachen Markttrend.

Mehr Aufmerksamkeit erhielten vor allem Papiere aus der zweiten Reihe, die sonst selten im Rampenlicht stehen. Bei Bang & Olufsen mussten die Anleger einen Kurseinbruch um fast 25 Prozent verkraften, nachdem der dänische Hersteller hochwertiger Unterhaltungselektronik seine Ziele gesenkt hatte. Er geht nun nicht mehr von einem Wachstum im laufenden Jahr aus.

Die Aktien des französischen Biotech-Unternehmens DBV Technologies stürzten sogar um über 57 Prozent ab. Hier sorgte der zurückgezogene Antrag für ein Mittel gegen Erdnussallergie bei Kindern bei der US-Arzneimittelbehörde FDA auf Entsetzen.

~ ISIN EU0009658145 ~ APA246 2018-12-20/12:18


Kommentieren