Fußball: Teamchef Foda über Arnautovic: „Menschlich top“

Wien (APA) - Die Wahl zu Österreichs Fußballer des Jahres hat laut Teamchef Franco Foda und ÖFB-Präsident Leo Windtner mit Marko Arnautovic ...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Die Wahl zu Österreichs Fußballer des Jahres hat laut Teamchef Franco Foda und ÖFB-Präsident Leo Windtner mit Marko Arnautovic einen verdienten Sieger gebracht. Beide zeigten sich in einer Stellungnahme gegenüber der APA - Austria Presse Agentur voll des Lobes über den 29-jährigen West-Ham-Profi.

So meinte etwa Foda: „Der Eindruck, den ich von Marko im ersten Jahr unserer Zusammenarbeit gewonnen habe, ist menschlich top. Er ist ein Spieler mit unglaublichen Qualitäten, der auch Verantwortung übernimmt.“

Arnautovic sei sowohl in der ÖFB-Auswahl als auch bei seinem Club ein Schlüsselspieler. „Im vergangenen Jahr hat er bei West Ham beständig gute Leistungen gezeigt, die er auch ins Nationalteam übertragen hat. Marko ist ein sehr wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft und hat sich diese Auszeichnung verdient“, erklärte Foda.

Ähnlich äußerte sich Windtner. „Marko gibt mit jeder Faser seiner Persönlichkeit alles für das Nationalteam. Er zerreißt sich in den Spielen nahezu für Österreich und ist verdient zum Fußballer des Jahres gewählt worden“, betonte der Oberösterreicher.


Kommentieren