Wienerin und zwei Kinder aus verqualmter Wohnung gerettet

Wien (APA) - Polizisten haben in Wien-Favoriten eine Frau und ihre zwei Kinder gerettet, nachdem sich am Mittwochabend in der Wohnung der Fa...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Polizisten haben in Wien-Favoriten eine Frau und ihre zwei Kinder gerettet, nachdem sich am Mittwochabend in der Wohnung der Familie ein Brand entwickelt hatte. Das teilte die Polizei am Freitag mit. Das Feuer dürfte von einem Adventkranz ausgegangen sein.

Die Mutter und die Buben im Alter von elf und 14 Jahren schliefen bereits, als die Einsatzkräfte gegen 23.00 Uhr alarmiert wurden, weil Rauch aus der Wohnung drang. Die Frau wurde offenbar erst wach, als Polizisten die Eingangstür aufbrachen, und war desorientiert, als die Uniformierten sie aus der verqualmten Wohnung brachten. Nach dem Hinweis der Mutter, dass ihre Söhne im Kinderzimmer schliefen, machten die Polizisten kehrt und holten auch die Buben aus der Wohnung.

Die Landespolizeidirektion warnt davor, Kerzen ohne Beaufsichtigung brennen zu lassen oder anzuzünden, wenn ein Adventkranz bereits ausgetrocknet ist. Darüber hinaus empfiehlt die Polizei, den Adventkranz und den Christbaum nicht in die Nähe von Vorhängen zu platzieren und vor dem Anzünden der Kerzen ein Löschgerät bereitzustellen. Das kann auch eine Flasche mit Sodawasser sein.


Kommentieren