Stark betrunkene Alkolenker verursachten in OÖ zwei Verkehrsunfälle

Grieskirchen/Geretsberg (APA) - Zwei Alkolenker mit jeweils über zwei Promille Alkohol im Blut haben in der Nacht auf Freitag zwei Verkehrsu...

  • Artikel
  • Diskussion

Grieskirchen/Geretsberg (APA) - Zwei Alkolenker mit jeweils über zwei Promille Alkohol im Blut haben in der Nacht auf Freitag zwei Verkehrsunfälle in OÖ verursacht. In Gaspoltshofen (Bezirk Grieskirchen) kam ein 36-Jähriger mit seinem Pkw in einer Rechtskurve ins Schleudern und prallte seitlich in ein entgegenkommendes Auto. In Geretsberg (Bezirk Braunau/Inn) kam ein 26-Jähriger mit seinem Wagen in einer Kurve von der Straße ab.

Der 26-jährige Alkolenker streifte mit seiner linken Fahrzeugseite mehrere Bäume, fuhr drei Richtungstafeln nieder und wurde nach etwa 80 Metern wieder zurück auf die Fahrbahn geschleudert. Durch die Wucht des Anpralles wurde die linke hintere Fahrzeugtür aus dem Rahmen gerissen und in den Wald geschleudert. Dem 26-Jährige wurde der Führerschein abgenommen, er dürfte bei dem Unfall laut Polizei unverletzt geblieben sein.

Weniger glimpflich ging aber ein Unfall für einen 36-jährigen Alkolenker in Gaspoltshofen aus. Der Mann geriet mit seinem Fahrzeug in einer lang gezogenen Rechtskurve ins Schleudern und prallte seitlich in einen entgegenkommenden Pkw. Der Wagen des 36-Jährigen schlitterte nach dem Zusammenstoß noch etwa 150 Meter weiter, ehe er dann rechts von der Fahrbahn abkam. Der Alkolenker wurde verletzt in das Klinikum Wels eingeliefert.

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren