21-jähriger Slowake beim Skifahren in der Steiermark schwer verletzt

Ein junger Slowake hat sich am Samstag bei einem Skiunfall in Spital am Semmering lebensgefährlich verletzt.

  • Artikel
Symbolbild.
© APA

Spital am Semmering – Ein 21-Jähriger war laut Landespolizeidirektion Steiermark gegen 13:30 Uhr mit seinen Skiern auf der Kaltenbachabfahrt talwärts unterwegs. Auf Höhe der Talstation fuhr der Mann aus derzeit noch unbekannter Ursache von der Piste geradeaus weiter auf den Parkplatz und die dort befindlichen Fahrzeuge zu. Er durchstieß eine Absperrung und prallte in einen abgestellten Pkw. Der Mann – er trug keinen Helm – erlitt bei dem Unfall lebensgefährliche Verletzungen. Er wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus Wiener Neustadt gebracht. (APA)

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte