Protest gegen Deal mit Mazedonien: Griechischer Minister tritt ab

Die Regierung in Athen droht an der Einigung im Namensstreit um Mazedonien zu zerbrechen. Ein Minister aus den Reihen der Nationalisten hat seinen Rücktritt erklärt, weitere sollen folgen.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen