Trendsport Schneeschuhwandern: Ein Schuh für alle Schnee-Fälle

Wahrscheinlich war schon Ötzi mit Schneeschuhen unterwegs, denn dass man damit weniger im Schnee versinkt, ist seit Langem bekannt. Heutzutage entdecken immer mehr Wintersportler diese Möglichkeit der Fortbewegung und beinahe hätte eine Schneeschuh-EM in Kirchdorf stattgefunden.

Schneeschuhwandern ist grundsätzlich leicht zu erlernen und im Vergleich zu anderen Sportarten recht erschwinglich.
© Thomas Boehm / TT

Von Judith Sam

A g’führiger Schnee, juchhe!“: Für dessen Genuss brauchen Sportler nicht zwingend „zwoa Brettln“. „Immer mehr Tiroler und Urlauber nutzen Schneeschuhe als Wintersportgerät. Italiener marschieren damit gern über präparierte Pisten, Einheimische und deutsche Touristen hingegen wollen selbst die ersten Spuren ziehen, umgeben von Raureifkristallen, Ruhe und Pulverschnee“, sagt Michael Walzer von der Tirol Werbung.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte