Wiener Kind von abbiegendem Pkw leicht verletzt

Wien (APA) - Beim Rechtsabbiegen in die Linzer Straße in Wien-Penzing hat ein Autofahrer (45) Montagfrüh beim Gruschaplatz einen Buben übers...

Wien (APA) - Beim Rechtsabbiegen in die Linzer Straße in Wien-Penzing hat ein Autofahrer (45) Montagfrüh beim Gruschaplatz einen Buben übersehen, der über die Straße zu einer Tramway gelaufen war. Der Neunjährige wurde bei dem Zusammenstoß glücklicherweise nur leicht am Bein verletzt, berichtete die Polizei am Dienstag.

Während das Kind medizinisch versorgt wurde, wies sich dessen Vater mit einem Führerschein aus, den er vor einiger Zeit als gestohlen gemeldet hatte. Offenbar dürfte er diesen wieder gefunden, es aber nicht bei der Verkehrsbehörde angegeben haben. Laut Polizeisprecher Paul Eidenberger wurde er deswegen angezeigt.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Kommentieren