Zugang Jus-Studium: Wien und Graz begrenzen Aufnahme, Innsbruck nicht

Im ersten Jahr der möglichen Beschränkung bleibt die Aufnahme zum Jus-Studium doch relativ durchlässig: In Innsbruck und Graz verzichtet man nach wie vor auf Aufnahmetests, die Unis Wien und Graz setzen auf eine zahlenmäßige Höchstgrenze an Studienplätzen. In Linz gibt es ein zweispuriges Aufnahmeverfahren.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen