Leichtathletik: Äthiopier Legese und Aga gewannen Tokio-Marathon

Tokio (APA/dpa) - Die Äthiopier Birhanu Legese und Ruti Aga haben den Tokio-Marathon mit Weltklassezeiten gewonnen. Legese siegte am Sonntag...

Tokio (APA/dpa) - Die Äthiopier Birhanu Legese und Ruti Aga haben den Tokio-Marathon mit Weltklassezeiten gewonnen. Legese siegte am Sonntag in 2:04:48 Stunden und erreichte damit die zweitschnellste Zeit in der Geschichte des Rennens, es ist das erste der Serie World Marathon Majors (WMM) in diesem Jahr.

Genau zwei Minuten hinter Legese wurde der Kenianer Bedan Karoki Zweiter (2:06:48) vor Vorjahressieger und Landsmann Dickson Chumba in 2:08:44. Auch für die 24-jährige Aga war es der erste Sieg über die klassischen 42,195 km. In 2:20:40 Stunden gewann sie vor ihren Teamkolleginnen Helen Tola (2:21:01) und Shure Demise (2:21:05).


Kommentieren