Exklusiv

Wahl eines neuen europäischen Parlaments: Vorsicht Vaterland

In welche Richtung soll sich die EU wenden? Aufruf zu Einigkeit und Gerechtigkeit in Europa.

Die Gelbwesten wollen Gerechtigkeit überall.
© Glöckner

Von David Gulda

Bald wählen Millionen europäischer BürgerInnen ein neues Europäisches Parlament. Und es geht dabei um nichts weniger als um das Wesen der Union. Soll ihr Weg vorwärts zu stärkerer politischer und sozialer Integration oder rückwärts in eine längst überwunden geglaubte Vergangenheit führen? Diese Frage ist von solcher Tragweite, dass die Ausübung des Wahlrechts für WählerInnen diesmal quasi Pflicht ist. Denn selten hat Europa eine Richtungsangabe durch seine Bevölkerung so gebraucht wie diesmal.

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte