Tirol Schlusslicht bei Verzicht: Glyphosat nach wie vor in aller Munde

In Tirol verzichten nur 39 Gemeinden auf den Einsatz des umstrittenen Unkrautvernichters Glyphosat. Damit ist Tirol im Österreichvergleich Schlusslicht. Nach dem Millionenurteil in den USA hoffen Umweltschützer jetzt auf das endgültige Glyphosat-Verbot Ende 2022.

In Tirol verzichten nur 39 Gemeinden aus Glyphosat.
© iStockphoto

Auf Spielplätzen sollten Kinder bedenkenlos herumtollen können. Darum dürften einige Eltern hellhörig werden, wenn sie Gemeindemitarbeiter sehen, die dort eine wässrige Flüssigkeit versprühen. Auf so manchem Tiroler Spielplatz wird nämlich nach wie vor Glyphosat verteilt.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte