Mueller-Bericht wird öffentlich: Finaler Akt der Russland-Affäre?

Am Donnerstag will US-Justizminister William Barr den Bericht von Sonderermittler Robert Mueller zur Russland-Affäre und möglicher Justizbehinderung durch US-Präsident Donald Trump dem Kongress vorlegen. Damit wird endgültig der finale Akt einer aufsehenerregenden Polit-Affäre eingeläutet. Warum die Veröffentlichung noch wichtig ist – obwohl die Schlussfolgerungen bereits bekannt sind – und worauf zu achten sein wird.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen