Wacker-Trainer Grumser haderte: “Ergebnis in keinster Weise verdient“

Weiter Tabellenschlusslicht: Trotz einer deutlichen Leistungssteigerung gab es für den FC Wacker keine Punkte. Die Tiroler verloren in Mattersburg 1:3.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden
Walter Preiss • 21.04.2019 17:38
Komm bitte geht in die 2.Bundesliga ist besser und bitte haut endlich mal den Hörtnagel raus der soll eine untere Liga betreuen ist doch war oder??? kassiert ein Schweine Geld und frage mich nur was er bis jetzt für spitze Spieler er gebracht hat bringt er??? um dieses Geld könnt ihr einen teureren Spieler kaufen nicht immer lauter Invaliden,, und solche die schon ein jähr nicht mehr gespielt haben,, eine Schande für Tirol...
Martin Schatz • 21.04.2019 19:15
Das ist jetzt doch ein bisschen sehr populistisch, wie ich finde. Bei aller verständlichen Emotion, sollte man das doch zumindest ein bisschen sachlicher sehen.
Martin Schatz • 21.04.2019 19:23
Um es mal sachlich anzugehen: Die gestrige Leistung war gut, kämpferisch top und zumindest 1 Punkt wär verdient gewesen. Letztlich fährt die Mannschaft aber nicht die Ergebnisse ein, weshalb man am Abstiegsplatz ist. Ich denke aber sehr wohl, dass man noch alle Chancen hat und diese sollte man auch nutzen bei 2 Punkten Rückstand. In die 2. Liga braucht man nicht gehen, weil dort ist man bereits mit einer Mannschaft vertreten, für die der Abstieg der 1er auch sehr bitter wäre. Soviel dazu. Zum Sport-Manager an sich ist zu sagen, dass er gute wie auch schlechte Entscheidungen getroffen hat. Er ist natürlich der Letztverantwortliche und bei einem Scheitern am Ziel Klassenerhalt ist selbstverständlich auch er zu hinterfragen bzw. sollte man sich dann wohl besser trennen. Zur Frage oben nach den guten Transfers: Da wär zum einem ein Patrik Eler, der für eine geringe Ablöse gekommen ist und dann für eine super Summe verkauft wurde. Der stattdessen geholte Dedic hat voll eingeschlagen. Bei Vallci war es wiederum so, dass er ablösefrei von einem Absteiger aus der 2. Liga (SV Horn) kam und nun ebenfalls um gutes Geld nach Salzburg transferiert wurde. Ein Weg, den Vereine vergleichbarer Größenordnung (siehe Admira, Altach, Hartberg und Co.) ebenfalls gehen. Nur weil wir in Innsbruck vielleicht den besseren Namen haben, heißt das nicht, dass wir ein Spitzenverein sind. Dazu kamen noch weitere gute Enscheidungen in Sachen Trainer und anderer Spieler. Klar ist natürlich auch, dass der Manager ebenso Spieler geholt hat, die nicht entsprochen haben. Das ist ganz sachlich zu sehen und nicht von einer "Schande" zu schreiben. Ich hoffe, damit etwas zu einer konstruktiven Diskussion beigetragen zu haben.

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen