Feuerwehr und Passantin retteten in NÖ neun Entenküken aus Kanal

Sitzendorf an der Schmida (APA) - Neun Entenküken sind Donnerstagmittag in Sitzendorf an der Schmida (Bezirk Hollabrunn) durch ein Kanalgitt...

Sitzendorf an der Schmida (APA) - Neun Entenküken sind Donnerstagmittag in Sitzendorf an der Schmida (Bezirk Hollabrunn) durch ein Kanalgitter gefallen. Eine Passantin wurde durch die laut schnatternde Mutter auf das Missgeschick aufmerksam. Die Frau konnte drei der Küken befreien. Die übrigen sechs versteckten sich jedoch tief in einem Kanalrohr.

Die herbeigerufene Feuerwehr brauchte zwei Stunden um auch den restlichen Nachwuchs aus seiner misslichen Lage zu retten. Inzwischen hatte aber die Entenmutter mit den drei bereits befreiten Jungtieren das Weite gesucht. Die sechs verbliebenen Küken werden nun in einer Wildtierstation betreut, berichtete die Feuerwehr Sitzendorf.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Kommentieren