Unbekannte raubten Jugendlichem in Wien-Floridsdorf Handy und Geld

Wien (APA) - Einem 19-Jährigen sind am 11. Februar in der Schererstraße in Wien-Floridsdorf von zwei unbekannten Tätern Handy, Kopfhörer und...

Wien (APA) - Einem 19-Jährigen sind am 11. Februar in der Schererstraße in Wien-Floridsdorf von zwei unbekannten Tätern Handy, Kopfhörer und Geld geraubt worden. Einer der beiden hatte das spätere Opfer zuvor auf einer Social-Media-Plattform angeschrieben und um ein Treffen gebeten. Bei dem zückte er allerdings ein schwarzes Springmesser und verlangte die Wertgegenstände. Die Polizei fahndet nun per Foto.

Der mutmaßliche Räuber rief einem anderen Burschen, der offenbar in der Nähe „Schmiere“ gestanden hatte, zu, er solle kommen, wobei er ihn mit dem Namen „Mert“ ansprach, berichtete die Polizei am Dienstag. Danach flüchteten die beiden.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurden Fotos der beiden Tatverdächtigen veröffentlicht. Die Ermittlungen führt das Landeskriminalamt, Außenstelle Nord, Gruppe Hauer. Die Polizei ersucht um Hinweise (auch anonym) unter der Telefonnummer 01-31310-67210.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren