Tschirgant Spatzen feiern 50-Jahr-Jubiläum

Die legendären Tschirgant Spatzen legen zum 50-Jahr-Jubiläum ein Album vor, das die Fans auf eine musikalische Zeitreise mitnimmt.

  • Artikel
  • Diskussion
„Für Dich ganz allein“ nennt sich die aktuelle Jubiläums-Produktion der legendären „Tschirgant Spatzen“ um Sepp Neururer (4. v. l.), die kürzlich anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens veröffentlicht wurde.
© Tyrolis

Von Hubert Trenkwalder

Imst – Seit mittlerweile 50 Jahren begeistern die Tschirgant Spatzen aus dem Tiroler Oberland Musikfreunde in ganz Europa.

Sepp Neururer aus Wald im Pitztal ist das kreative Herz dieser Formation. Er hat schon im Jahr 1968 als damals 14-Jähriger seine musikalische Laufbahn begonnen, übrigens als Schlagwerker beim Andy Quintett – später auch Tschirgant Quintett genannt. Die Gruppe bestand aus Sepp und seinem Bruder Franz Neururer, Engelbert Raggl, Herbert Tiefenbacher und Andreas Pirschner.

Als man sich 1968 in Tschirgant Spatzen umbenannte, verstärkte Klaus Kofler als Gitarrist die Band. Die erste Plattenaufnahme folgte Anfang der 70er-Jahre mit dem Titel „Mit Musik durch die Welt“, bei der zweiten Produktion „Alpenklänge“ trällerten schon auf ihre bezaubernde Art und Weise Gabi und Karin als Pitztaler Nachtigallen dazu.

Später bereicherte die goldene Stimme aus Laibach, Braco Koren, die Gruppe, nicht zu vergessen Joschi Binder. Das erste hörenswerte Ergebnis der Zusammenarbeit dieser Szenegrößen war das Album „Musik kennt keine Grenzen“.

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

Große Erfolge erzielten auch die CD „Volkstümliche Weihnacht“ mit Braco Koren und dem Hauptschulchor Wolfurt sowie das Album „Das muss gefeiert werden“ zum 15-Jahr-Jubiläum der Truppe.

1989 lösten sich die Tschirgant Spatzen nach weiteren erfolgreichen Jahren und Produktionen auf, und es gab einen vorläufig letzten umjubelten Auftritt im Musikantenstadl.

Doch die Leidenschaft und Liebe zur Musik hat den Sepp nie verlassen. Und dann spielten im Jahr 2004 anlässlich Sepps Geburtstag einige seiner Musikkumpels für ihn auf, was dazu führte, dass in dieser Formation einige wenige exklusive Konzerte gespielt wurden. So lebte der Name Tschirgant Spatzen musikalisch wieder auf und ist bis heute ein Begriff für Perfektion und gefühlvolle Arrangements.

Das aktuelle Album „Für Dich ganz allein“ ist wohl die gereifte Essenz aus 50-jähriger Begeisterung für die Musik eines Sepp Neururer, der sich im Interview auch nachdenklich präsentiert: „Wir haben mit den Tschirgant Spatzen zweifellos die goldene Zeit der Oberkrainer Musik erlebt“, erinnert sich der Pitztaler. „Doch man spürt schon deutlich, dass diese Zeit nun zu Ende geht.“

Was bleibt? Hoffentlich noch einige legendäre Auftritte der Tschirgant Spatzen und natürlich unzählige zeitlose Melodien aus der Feder eines begabten Musikers, der stolz auf sein musikalisches Schaffen von 50 Jahren zurückblicken kann. Gratulation!


Kommentieren


Schlagworte