Boston und San Jose erkämpften sich Matchpuck

Die San Jose Sharks haben am Samstag in der Western Conference der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL daheim gegen die Colorado Aval...

Die San Jose Sharks haben am Samstag in der Western Conference der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL daheim gegen die Colorado Avalanche 2:1 gewonnen und in der „Best of seven“-Serie auf 3:2 gestellt. Im Osten gingen die Boston Bruins im Conference-Halbfinale nach einem 4:3 gegen die Columbus Blue Jackets ebenfalls 3:2 in Führung. Die beiden Siegerteams haben damit Match-Puck.

Der Tscheche Tomas Hertl war Doppeltorschütze und Matchwinner bei San Jose. Er erzielte 20 Sekunden vor Ablauf des Mitteldrittels den 1:1-Ausgleich in Überzahl und verwertete einen Abpraller zum Siegtor in der 47. Minute. Colorados Tormann Philipp Grubauer hielt sein Team mit 37 Paraden bis zum Schluss im Spiel. Auf der Gegenseite musste Keeper Martin Jones gerade mal 21 Schüsse abwehren. David Pastrnak ragte als Doppeltorschütze bei Bostons Erfolg heraus, der Tscheche erzielte in der vorletzten Minute das Siegtor.

Samstag-Ergebnisse der National Hockey League (NHL) - Play-off (best of 7) - 2. Runde (Conference-Halbfinale):

Eastern Conference: Boston Bruins - Columbus Blue Jackets 4:3. Stand in Serie: 3:2

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Western Conference: San Jose Sharks - Colorado Avalanche 2:1. Stand in Serie: 3:2 (APA/dpa/sda)


Kommentieren


Schlagworte