Plus

Auf die Plätze, fertig, purzeln!

Wann haben Sie den letzten Purzelbaum gemacht? Vermutlich schweifen Ihre Gedanken jetzt Jahre zurück. Wie wäre es – anlässlich des Welttags des Purzelbaums am Montag – wieder eine Rolle zu versuchen? Die Übung dient nicht nur der Fitness, sondern auch dem Gehirn.

  • Artikel
  • Diskussion
Rosa Pfandler vom Innsbrucker Turnverein kennt die Regeln für einen Purzelbaum aus Meisterhand: In die Hocke gehen, abstoßen, die Handflächen schulterbreit auf die Matte setzen.
© Vanessa Rachlé

Von Judith Sam

Weiche Matten, Motivation und liebevolle Mamis, die ein wenig mithelfen – was braucht es mehr, um einen Purzelbaum zu schlagen? Na ja, etwas Körperspannung vielleicht. Und die Fähigkeit, geschmeidig abzurollen. Keine leichte Aufgabe für Dreijährige.


Kommentieren


Schlagworte