TT-Magazin

Auf die Plätze, fertig, purzeln!

Wann haben Sie den letzten Purzelbaum gemacht? Vermutlich schweifen Ihre Gedanken jetzt Jahre zurück. Wie wäre es – anlässlich des Welttags des Purzelbaums am Montag – wieder eine Rolle zu versuchen? Die Übung dient nicht nur der Fitness, sondern auch dem Gehirn.

Rosa Pfandler vom Innsbrucker Turnverein kennt die Regeln für einen Purzelbaum aus Meisterhand: In die Hocke gehen, abstoßen, die Handflächen schulterbreit auf die Matte setzen.
© Vanessa Rachlé

Von Judith Sam

Weiche Matten, Motivation und liebevolle Mamis, die ein wenig mithelfen – was braucht es mehr, um einen Purzelbaum zu schlagen? Na ja, etwas Körperspannung vielleicht. Und die Fähigkeit, geschmeidig abzurollen. Keine leichte Aufgabe für Dreijährige.

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte