EU-Wahl - AfD-Politiker lobt FPÖ: „Krisenmanagement lehrbuchmäßig“

Brüssel (APA) - Die Alternative für Deutschland (AfD) freut sich über das FPÖ-Ergebnis bei der Europawahl. „Das Krisenmanagement der FPÖ war...

Brüssel (APA) - Die Alternative für Deutschland (AfD) freut sich über das FPÖ-Ergebnis bei der Europawahl. „Das Krisenmanagement der FPÖ war lehrbuchmäßig“, sagte Maximilian Krah, EU-Spitzenkandidat in Sachsen, am Sonntagabend der APA in Brüssel. Man sei zuversichtlich, dass es für die Freiheitlichen bei der Nationalratswahl im Herbst keine Verluste geben werde.

Dass die Freiheitlichen trotz Ibiza-Video nur vergleichsweise wenig verloren haben, begründete Krah wie folgt: „Die Leute sind verärgert über die Methoden, die hier angewendet wurden.“ Die Wähler seien nicht bereit, sich manipulieren zu lassen. Aus Sicht der AfD spreche überhaupt nichts dagegen, die FPÖ in eine mögliche gemeinsame rechte EU-Parlamentsfraktion aufzunehmen. „Die persönliche Vertrauensbasis ist da“, sagte Krah.

~ WEB http://www.fpoe.at ~ APA293 2019-05-26/18:05

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren