EU-Wahl: Tiroler Grüne, FPÖ und NEOS zufrieden und erfreut

Innsbruck (APA) - Zufrieden mit dem Ausgang der EU-Wahl zeigten sich sowohl die Tiroler FPÖ, die Grünen und auch die NEOS. Während die FPÖ v...

Innsbruck (APA) - Zufrieden mit dem Ausgang der EU-Wahl zeigten sich sowohl die Tiroler FPÖ, die Grünen und auch die NEOS. Während die FPÖ von einem „Top Ausgangsergebnis“ für die kommende Nationalratswahl sprach, feierten die Grünen ein „riesen Comeback“. Die Tiroler NEOS sahen einen Wunsch nach einem „liberalen Europa“ in der Bevölkerung.

Laut Tirols FPÖ-Chef Markus Abwerzger habe die letzte Woche gezeigt, dass die FPÖ beim Krisenmanagement alles richtig gemacht habe. „Das fallweise verlorene Vertrauen müssen wir wieder zurückgewinnen“, meinte Abwerzger. Er sah das Programm und die Schwerpunkte der FPÖ ausschlaggebend für das Ergebnis.

Die Tiroler Grünen waren in Feierlaune. „Das ist ein riesen Comeback“, sagte Klubobmann Gebi Mair im Gespräch mit der APA. Viele Wähler hätten nach dem Ausscheiden der Grünen aus dem Nationalrat gemerkt, „hoppla, die brauchen wir“, meinte der Klubobmann. „Das Grüne Comeback ist eindrucksvoll gelungen, damit hätte wohl niemand gerechnet“, erklärte LAbg. Michael Mingler, Tiroler Kandidat der Grünen für die EU-Wahl. Sollte das Ergebnis so halten, seien die Grünen ganz klar über allen Erwartungen geblieben. „Das zeigt sehr deutlich, dass den Menschen saubere Umwelt und saubere Politik ein großes Anliegen sind“, fügte Mingler hinzu.

Auch die Tiroler NEOS zeigten sich mit dem Ergebnis - wenn es so bleibt - „sehr zufrieden“. „Wir haben im Wahlkampf Ecken und Kanten gezeigt und teilweise kontroverse Standpunkte vertreten“, sagte Johannes Margreiter, Tiroler NEOS-Kandidat.

~ WEB http://www.fpoe.at

http://www.gruene.at

www.neos.eu ~ APA430 2019-05-26/21:01


Kommentieren