Urlaub daheim ist bei den Tirolern im Trend

Wunderbare Natur vor der Haustür und ein vielfältiges Freizeitangebot. 40 Prozent der Tiroler Bevölkerung fährt im Sommer nicht weg.

Die Innsbrucker Nordkettenbahnen befördern im Sommer doppelt bis dreimal so viele Gäste wie im Winter.
© nordkettenbahn

Von Brigitte Warenski

Innsbruck — Früher waren es in erster Linie zwingende finanzielle Gründe, die zur Entscheidung für einen Urlaub auf Balkonien geführt haben. Jetzt verbringen viele Tiroler ganz bewusst ihre Urlaubstage daheim und unternehmen nur Tagesausflüge. „Das ist ein Trend, den wir seit etwa fünf Jahren beobachten", sagt Peter Zellmann, Leiter des Instituts für Tourismus- und Freizeitforschung. 40 Prozent der Tiroler verreisen in den Sommerferien nicht, „weil sie die schöne Natur vor der Haustür haben und das Freizeitangebot in den letzten Jahren so vielfältig geworden ist", sagt Zellmann.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte