„Kofel-Desaster“: FPÖ will Abwahl von Oppitz-Plörer

Während die Freiheitlichen die Ex-Bürgermeisterin als politisch Alleinverantwortliche für das „Kofel-Desaster“ ausmachen, sieht BM Willi die Verantwortung „breit aufgestellt“. Er baut künftig auf begleitende Kontrollen.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen