Fahrzeugüberschlag in Innsbruck: 24-Jähriger kam glimpflich davon

Das Auto des Mannes überschlug sich in der König-Laurin-Straße, nachdem es eine Mauer gestreift hatte. Der Lenker erlitt leichte Verletzungen.

Am Auto entstand Totalschaden.
© Zeitungsfoto.at

Innsbruck – Glimpflich endete Sonntagmittag ein schwerer Verkehrsunfall in Innsbruck. Der 24-jährige Lenker des Wagens kam auf der König-Laurin-Straße mit seinem Wagen zu weit nach links und streifte eine Mauer. Das Auto wurde zurückgeschleudert, drehte sich um 180 Grad, steifte einen Baum und kam auf dem Dach zum Liegen.

Er zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu. Am Auto entstand Totalschaden. (TT.com)


Schlagworte