Autofahrer übersah Motorrad auf Fernpassstraße: Zwei Verletzte

Der 77-jährige Motorradfahrer aus Deutschland wollte an einer Kolonne vorbeifahren, als plötzlich ein Autofahrer ausscherte, der umdrehen wollte.

Symbolfoto
© TT / Thomas Murauer (Symbolfoto)

Reutte – Weil ihm das Navi im dichten Kolonnenverkehr vorschlug, eine andere Route einzuschlagen, wollte ein 51-jähriger Deutscher am Sonntagnachmittag auf der Fernpassstraße beim Parkplatz Urisee wenden. Dabei übersah er aber offensichtlich, dass ein 77-jähriger Motorradfahrer an ihm vorbeifahren wollte.

Der Motorradlenker und seine 70-jährige Mitfahrerin wurden vom Motorrad geschleudert, wobei sie sich schwere Verletzungen zuzogen. Beide wurden mit der Rettung in das Krankenhaus Reutte eingeliefert. Die Pkw-Insassen blieben unverletzt, an den Fahrzeugen entstand schwerer Sachschaden. (TT.com)


Schlagworte