Familienaufstellung: Ahnen, was die Ahnen bewegt hat

Konflikte, Schicksalsschläge, Brüche. Sie kommen in den besten Familien vor. Meist wird geschwiegen, doch die Geschichten schwingen immer mit. Eine Familienaufstellung kann dazu beitragen, die Generationen zu versöhnen.

Vom Kleinkind bis zum Opa ziehen sich Ereignisse in Familien durch die Generationen.
© iStock

Von Beate Troger

Der Großvater, der nie über seine Soldatenvergangenheit im Zweiten Weltkrieg gesprochen hat. Die unerwiderte Jugendliebe, über die eine Mutter unbewusst nie hinweggekommen ist. Was das Leben eben so spielt in einer ganz normalen Familie.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte