Moped prallte gegen parkende Autos: 15-Jähriger schwer verletzt

Ein 15-jähriger Österreicher kam aus unbekannter Ursache von einer Straße in Mühlau ab. Er fuhr in zwei stehende Fahrzeuge und wurde schwer verletzt.

Symbolfoto.
© Thomas Böhm

Innsbruck – Schwer verletzt wurde am Sonntagnachmittag ein 15-jähriger Mopedlenker bei einem Verkehrsunfall in Innsbruck. Der Jugendliche war mit seinem Moped auf der Rotadlerstraße im Stadtteil Mühlau unterwegs, als er aus unbekannter Ursache rechts von der Straße abkam und gegen zwei parkende Autos prallte.

Der Österreicher wurde nach der Erstversorgung von der Rettung in die Innsbrucker Klinik eingeliefert. Das Moped und die Fahrzeuge wurden zum Teil erheblich beschädigt. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Schlagworte