Aus Nordkorea geflüchtete Mutter und Sohn verhungern in Südkorea

Eine aus Nordkorea nach Südkorea geflüchtete Frau und ihr Kind sind offenbar verhungert. Geflüchtete Nordkoreaner haben es offenbar generell schwer, sich in Südkorea zurechtzufinden.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen