Deutsche Bank: Großaktionäre wollen Ablöse von AR-Chef Achleitner

Die Amtszeit des gebürtigen Oberösterreichers Achleitner würde regulär erst 2022 enden. Aktionäre werfen ihm strategische Versäumnisse und Fehler bei Personalauswahl vor.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen