Italiens Premier zurückgetreten: Konsultationen beginnen

Italiens Ministerpräsident Giuseppe Conte hat am Dienstag seinen Rücktritt eingereicht. Für die Regierungskrise macht er Innenminister Salvini verantwortlich, der „seine eigenen Interessen und die seiner Partei“ verfolge. Der Lega-Chef fordert Neuwahlen.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen