Causa Casinos: Novomatic-Chef vermutet Sazka hinter anonymer Anzeige

Novomatic-Chef Harald Neumann vermutet hinter der anonymen Anzeige, die zu Hausdurchsuchungen führte, die tschechische Sazka Gruppe, die Hauptaktionärin der Casinos Austria ist und dort die Kontrolle wolle. Zwischen der FPÖ und Novomatic habe es keinen „schmutzigen Deal“ gegeben.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen