Opus-Sänger Herwig Rüdisser wurde am Herzen operiert

Die OP seit gut verlaufen, die kommenden zwei Wochen müsse der 62-jährige Frontman der Band „Opus“ aber noch im Krankenhaus verbringen.

Sänger Herwig Rüdisser.
© APA/Neubauer

Judendorf – Herwig Rüdisser, Frontman der steirischen Band Opus, die 1985 mit „Live is Life“ ihren unvergänglichen Kulthit landete, wurde am Sonntag am Herzen operiert. „Die OP ist gut verlaufen, die Ärzte sind zufrieden und wir sind jetzt mal erleichtert“, teilte Bandkollege Ewald Pfleger am Montag mit. Der 62-Jährige müsse die kommenden zwei Wochen im Spital verbringen.

Die Entzündung am Herzen war durch eine Infektion ausgelöst worden, hieß es in einem früheren Statement.

„Wann er wieder mit uns auf der Bühne stehen kann, werden die nächsten Wochen zeigen, aber am Wichtigsten ist seine vollständige Regeneration“, so Pfleger in einer aktuellen Aussendung. (APA)

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte