Entgeltliche Einschaltung

Rudolf Hundstorfer wird am 3. September in Wien beigesetzt

Ex-Sozialminister Rudolf Hundstorfer wird am 3. September auf dem Zentralfriedhof in Wien begraben. Zum öffentlichen Begräbnis werden unter anderem Kanzlerin Brigitte Bierlien und Präsident Alexander Van der Bellen erwartet.

  • Artikel
  • Diskussion
Der Ex-Sozialminister wird in einem Ehrengrab auf dem Zentralfriedhof begraben werden.
© Thomas Boehm / TT

Wien – Der vor einer Woche verstorbene Ex-Sozialminister und ÖGB-Präsident Rudolf Hundstorfer (SPÖ) wird am 3. September in einem Ehrengrab der Stadt Wien auf dem Zentralfriedhof beigesetzt. Die Trauerfeier wird öffentlich sein, bestätigte die Bestattung Wien ORF-Berichte. Als prominente Abschiedsredner werden Kanzlerin Brigitte Bierlein und Bundespräsident Alexander Van der Bellen erwartet.

Entgeltliche Einschaltung

Begräbnisteilnehmer können sich in der Karl-Lueger-Kirche am Zentralfriedhof in ein Kondolenzbuch eintragen, das am kommenden Dienstag ab 11 Uhr aufliegen wird. Die Trauerfeier beginnt dann um 14 Uhr. Dompfarrer Toni Faber wird die Einsegnung vornehmen, für die musikalische Untermalung werden die Wiener Philharmoniker sorgen.

Neben Bierlein und Van der Bellen werden Wiens Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ), Altkanzler Franz Vranitzky, Ex-ÖGB-Präsident Erich Foglar und der frühere langjährige Wirtschaftskammerpräsident Christoph Leitl Abschiedsreden halten. Persönliche Abschlussworte sollen laut Bestattung Wien vom Vorsitzenden der FSG Wien, Christian Meidlinger, kommen. (APA)

Jetzt eines von fünf Jahresabos für Body & Soul gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung