Gas trat in Haller Wohnhaus aus: Zehn Bewohner evakuiert

Am Montagvormittag musste die Feuerwehr in Hall rasch reagieren. Gegen 10.30 Uhr kam es in einem Wohnhaus zu einem Gasaustritt. Binnen kürze...

Symbolfoto.
© Imago

Am Montagvormittag musste die Feuerwehr in Hall rasch reagieren. Gegen 10.30 Uhr kam es in einem Wohnhaus zu einem Gasaustritt. Binnen kürzester Zeit wurden die zehn Bewohner evakuiert, berichtet die Polizei. Anschließend wurde das Gebäude entlüftet und um 11.10 Uhr wieder freigegeben.

Zu dem Gasaustritt dürfte es wegen Bohrarbeiten an der Hausmauer gekommen sein. Dabei wurde eine Gasleitung angebohrt. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr war mit drei Einsatzwägen und zwölf Mann vor Ort. Auch die Rettung sowie Polizei waren im Einsatz. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaper

Schlagworte