31-Jährige stürzte in St. Leonhard fünf Meter in Kletterseil

Unbestimmten Grades am Bein verletzte sich eine Kletterin am späten Mittwochvormittag auf dem Verpeiljoch in St. Leonhard. Die 31-jährige Ti...

Symbolfoto.
© Thomas Böhm

Unbestimmten Grades am Bein verletzte sich eine Kletterin am späten Mittwochvormittag auf dem Verpeiljoch in St. Leonhard. Die 31-jährige Tirolerin war mit ihrem 39-jährigen Lebensgefährten und zwei weiteren Bergsteigern vom Parkplatz der Verpeilhütte in Richtung Verpeiljoch unterwegs. Von dort wollte die Gruppe über den Nordgrat zur 3425 Meter hohen Verpeilspitze aufsteigen.

Gegen 11:33 Uhr bildeten die vier auf dem Sattel des Verpeiljoches zwei Seilschaften, wobei die 31-Jährige mit ihrem Lebensgefährten kletterte.

In einem Quergang stürzte die Tirolerin dann aufgrund eines ausgebrochenen Griffes rund fünf Meter in das Kletterseil. Ihr Lebensgefährte konnte den Sturz halten, die Frau verletzte sich aber im Bereich des Beines. Sie wurde vom Notarzthubschrauber geborgen und ins Krankenhaus Zams geflogen. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Schlagworte