Riesenbohrer „Vielfraß“ wird zerlegt und abtransportiert

2015 hatten Kinder aus Ramosch (Engadin) den GKI-Riesenbohrer auf den Namen Magliadrun („Vielfraß“) getauft.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen