Roach flog bei seiner Nightrun-Premiere nach 1:07 Stunden ins Ziel

Wenn sich die Dämmerung über Innsbruck legt und sich 600 Teilnehmer im Olympischen Dorf in drei Bewerben auf den Weg machen, dann ist Nightr...

Rund 600 Teilnehmer waren beim Nightrun in Innsbruck auf den Beinen.
© Vanessa Rachlé / TT

Wenn sich die Dämmerung über Innsbruck legt und sich 600 Teilnehmer im Olympischen Dorf in drei Bewerben auf den Weg machen, dann ist Nightrun-Zeit. Für Thomas Roach war es das erste Antreten beim 8. Nightrun und der in Tirol lebende Engländer (SK Rückenwind Tirol) war in seinem Element. Roach flog über die Halbmarathon-Distanz in 1:07:20,4 Stunden förmlich ins Ziel. Mit Respektabstand folgten Fabian Gering (GER/1:11:54,7) und Martin Mattle (TrailMotion Tirol/1:13:52,9). Bei den Damen war Andrea Weber (SV Reutte) in 1:23:24,4 die Schnellste. Wer noch nicht genug hat, der kann es heute beim Halbmarathon in Walchsee neuerlich versuchen. (TT)

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren


Schlagworte