US-Justiz: Honduras‘ Präsident erhielt Millionen von Drogenbossen

Die Staatsanwaltschaft von Manhattan hatte bereits im August erklärt, der honduranische Präsident habe für seinen ersten Wahlkampf von einem Kronzeugen mindestens 1,5 Millionen Dollar an Drogengeldern erhalten und 40.000 Dollar für seinen zweiten Wahlkampf.

  • Artikel
  • Diskussion

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen