Niederlagen für TI und Kirchbichl

Für den TTC Kirchbichl gab es gestern trotz Heimvorteil in der örtlichen Turnhalle nichts Zählbares zu holen. Die Tischtennis-Damen verloren...

  • Artikel
  • Diskussion
© www.muehlanger.at

Für den TTC Kirchbichl gab es gestern trotz Heimvorteil in der örtlichen Turnhalle nichts Zählbares zu holen. Die Tischtennis-Damen verloren im oberen Play-off der 1. Bundesliga sowohl gegen Bodensdorf (1:5) sowie im Anschluss mit 2:4 gegen Übelbach. Für die Satzgewinne der Tirolerinnen sorgten zweimal Sandra Fuchs und einmal Lisa Fuchs. Die Tischtennis-Herren der TI durften im unteren Bundesliga-Play-off gegen TTC Kuchl auf eine Sensation hoffen und führten zwischenzeitlich mit 2:1. Letztlich setzte es gegen den Tabellenführer eine 2:4-Niederlage, die TI bleibt Tabellendritter. (TT)


Kommentieren


Schlagworte