20 Jahre Haft für Mord ohne Leiche, Mitangeklagte freigesprochen

Wegen Mordes und Störung der Totenruhe wurde in Wien ein 29-Jähriger zu 20 Jahren Haft verurteilt. Der Ungar soll einem Landsmann zwei Schraubenzieher in den Schädel gerammt haben.