Exklusiv

„Wie homosexuell bist du?“: Genetiker stoppten kuriose App aus Uganda

Mit einer App, die angeblich anhand von Genen den Grad der Homosexualität messen konnte, zog ein in Uganda wohnhafter US-Unternehmer den Ärger renommierter Genetiker auf sich.

Symboldbild.
© iStock

Brüssel, Cambridge — Kuriose Apps gibt es wie Sand am Meer. Die Genetik-Firma Geneplaza schrie kürzlich mit einer besonders eigenwilligen Anwendung aber regelrecht danach, in die Hall of Fame der Internet-Skurrilitäten aufgenommen zu werden.

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte