„Lynchkampagne“: Erdogan wirft UEFA Diskriminierung von Spielern vor

Die UEFA hatte am 15. Oktober eine Untersuchung gegen die türkische Nationalmannschaft eingeleitet, nachdem Teamspieler in den EM-Qualifikationsspielen gegen Albanien und Frankreich nach Toren salutiert hatten.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen