0:3-Niederlage des WAC gegen Basaksehir in Europa League

Der Aufstieg in die K.o.-Phase der Fußball-Europa-League ist für den WAC in weite Ferne gerückt. Zwei Wochen nach der 0:1-Auswärtsniederlage gegen Istanbul Basaksehir mussten sich die Kärntner am Donnerstag in Graz erneut geschlagen geben, unterlagen diesmal 0:3 (0:0). Der WAC ging in einer lange offenen Partie nach Foulelfer und Gelb-Rot für Nemanja Rnic (73.) k.o., unterlag schließlich klar.

Mit vier Punkten liegt der WAC nun drei Zähler hinter dem neuen Leader Istanbul (7). Der Zweite Borussia Mönchengladbach und die nur noch drittplatzierte AS Roma sind einen Zähler entfernt. Gladbach ist am 28. November in Graz zu Gast. Abgeschlossen wird das WAC-Programm am 12. Dezember in Rom.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren