Zwillinge hatten es eilig: Bode Miller wurde erneut Vater

Die Hausgeburt der beiden Buben lief so gar nicht nach Plan, doch die ganze Familie ist wohlauf. „Sie sind endlich da“, jubelt der glückliche Vater in einer US-Show.

Doppeltes Babyglück für Bode Miller und seine Frau Morgan.
© Instagram/todayshow

Innsbruck — US-Skistar Bode Miller (42) und seine Frau Morgan (32) sind am vergangenen Freitag wieder Eltern geworden. Im August hatte das Paar in einem Interview mit der „Today"-Show und wenig später auf Instagram bekanntgegeben, dass sie Zwillinge erwarten. Jetzt sind die beiden Buben auf der Welt.

Die Volleyballerin brachte gesunde, eineiige Zwillinge zur Welt, wie das Paar — wiederum über die „Today Show" — verlauten ließ. „Sie sind endlich da", jubelte der glückliche Vater am Telefon. „Sie haben uns warten und warten und warten gelassen. Morgan wurde schon ganz verrückt!" Über den Instagram-Account der Nachrichtensendung gewährten die beiden sogleich erste Blicke auf den Nachwuchs im Doppelpack. Namen wurde bislang nicht verraten.

Abenteuerlich verlief wohl die Hausgeburt der Buben, die Hebammen waren nämlich nicht rechtzeitig da. „Als sie ankamen, hielten meine Mutter und ich die Babys schon im Arm", verriet Bode Miller. Die Mutter des ehemaligen Skirennläufers arbeitete selbst viele Jahre als Hebamme und konnte daher glücklicherweise die Zwillinge auf die Welt holen. Ihre letzte Geburt lag aber bereits mehr als 20 Jahre zurück.

Am Dienstag teilte die frischgebackene Mutter via Instagram weitere Schnappschüsse des Familienzuwachses. „Die Geburtsgeschichte ist unglaublich und ich kann es nicht abwarten, sie zu teilen. Unglaublich überwältigt und dankbar für die Geschenke, die mein kleines Mädchen weiterhin sendet."

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Im Juni 2018 verloren der Ex-Skistar und die Profi-Beach-Volleyballerin ihre Tochter Emeline bei einem tragischen Unfall. Das 19 Monate alte Mädchen war im Pool der Nachbarn ertrunken. Morgan Miller war damals mit dem inzwischen 13 Monate alten Sohn Easton schwanger. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte